Tagesveranstaltung T 81/17
Montag, 06.11.2017

Besuch der Bibliothek
im Gymnasium Christianeum

 

Mit ihren 25.000 Bänden aus dem 14. bis 18. Jahrhundert ist sie die größte deutsche Gymnasialbibliothek, die noch als Originalsammlung erhalten ist. Zu den Schätzen gehören eine Hamburg Topographie von 1696 und die Erstausgabe von Goethes „Götz von Berlichingen“ von 1773. Im Rahmen der Sanierung des funktionalistischen Schulgebäudes (Architekt: Arne Jacobsen) wurde auch die historische Bibliothek mit Sponsorengeldern instand gesetzt und wiedereröffnet.

 


Zeit:15:45 - 16:45 Uhr und 16:45 - 17:45 Uhr

Leitung: Gisela Utesch M.A., Stadthistorikerin
Treff.: Gymnasium Christianeum, vor dem Haupteingang, Otto-Ernst-Straße 34, 22605 Hamburg, Nähe S-Bahn Klein-Flottbek + 12 Min. Fußweg
Kostenbeitrag: 7,- €

 

 

Anmeldungerforderlich


nach oben