Tagesveranstaltung T 83/17
Dienstag, 07.11.2017

Öffentlich-rechtliche Medien:
Auslaufmodell oder Zukunftsvision?

 

In Zeiten von fake news, Filterblasen und Echokammern sind verlässliche Nachrichten und Berichte wichtiger denn je. Doch guter Journalismus ist teuer – oft zu teuer. Ein Ausweg aus dem Dilemma sind öffentlich-rechtliche Medien. Die veröffentlichte Meinung über die Sender lässt aber wenig Gutes an ARD, ZDF, 3Sat usw.
Welche Kritik ist berechtigt? Ist Fernsehen in der digitalen Medienwelt überhaupt noch angesagt? Und was geschieht dazu in der Medienpolitik? Der Vortrag erläutert Hintergründe der aktuellen Auseinandersetzungen um das öffentlich-rechtliche Fernsehen und plädiert für einen starken öffentlich-rechtlichen Rundfunk.


Zeit:18:00 - 20:00 Uhr

Ref.: Barbara Thomaß, Professorin für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum, Mitglied im Verwaltungsrat des ZDF und Vorstandsvorsitzende der Akademie für Publizistik e.V.
Leitung: Antje Windler
Ort: Curiohaus, Rothenbaumchaussee 15, 20148 Hamburg, Nähe Dammtor
Kostenbeitrag: 5,- €

 

 

Anmeldungerforderlich


nach oben