Tagesveranstaltung T 16/18
Montag, 09.04.2018

Nordirlandkonflikt
20 Jahre nach dem Karfreitagsabkommen

 

Ein wichtiger Meilenstein im nordirischen Friedensprozess ist das Karfreitagsabkommen von 1998. Nach Jahrzehnten des bewaffneten Kampfes hat es Vertrauen geschaffen zwischen den Konfliktparteien. Doch dieses Vertrauen scheint jüngst wieder Risse zu bekommen. Der Brexit als Abkehr von Europa wird eine neue/alte Grenze ziehen zwischen Irland und Nordirland. Um ihre Macht zu sichern, hat sich Theresa May außerdem auf einen Deal mit einer der Konfliktparteien eingelassen. Was bedeuten diese Entwicklungen für den Frieden Nordirlands?


Zeit:19:00 - 21:00 Uhr

Ref.: Friedo Karth, Politikwissenschaftler
Ort: NG Geschäftsstelle, Springeltwiete 1, Zwischengeschoss, Nähe U1 Meßberg
Kostenbeitrag: 5,- €

 

 

Anmeldungerforderlich


nach oben