Tagesveranstaltung T 34/18
Montag, 04.06.2018

Das Ledigenheim von 1912
Vorbildlich oder kann das weg?


Viele BewohnerInnen des „Mehrgenerationenhauses“, die engagierte NachbarInnen mit ihrer Initiativ Rehoffstraße und der Stiftung Ros wollen das Ledigenheim erhalten und behutsam instandsetzen. Seit Jahren setzen sie sich dafür ein, das Männerwohnheim in der Neustadt als nachhaltigen, sozialen und kulturellen Treffpunkt zu etablieren. Wie gelingt das? Welche Interessen treffen hier aufeinander?


Zeit:10:00 - 12:00 Uhr

Ref.: Antje Block, Initiative Rehoffstraße
Leitung: Hanne Hollstegge, Dipl. Ing. Städtebau/Stadtplanung
Treff.: Rehoffstraße 1-3, S-Stadthausbrücke und 10 Min. zu Fuß
Kostenbeitrag: 7,- €

 

 

Anmeldungerforderlich


nach oben