Tagesveranstaltung T 61/18

 

Donnerstag, 06.09.2018

Rundgang: Die Jarrestadt

Ein Teil Winterhudes aus den 1920er Jahren
nach Plänen von Oberbaudirektor Fritz Schumacher

1926 plante Hamburgs Oberbaudirektor Fritz Schumacher – zur Lösung der Probleme der Wohnbau-Tätigkeit nach dem 1. Weltkrieg – die Jarrestadt in Winterhude, wo er seine Ideen zur sozialen und humanen Gestaltung eines großen Neubaugebietes vorgeben konnte.
Der Rundgang erläutert die Ergebnisse und zeigt, welche Elemente der ursprünglichen Planung dieses durch Backstein und rhythmische Gliederungen der Baumassen geprägten Viertels die letzten 90 Jahre überdauert haben

 

Zeit:15:00 - 17:00 Uhr

Leitung:Jörg Beleites
Treff.: Haltestelle Jarrestraße (Kampnagel), Buslinie 172 oder 173
Kostenbeitrag:
7,00 €

 

Anmeldungerforderlich


nach oben