Tagesveranstaltung T 67/18

 

Mittwoch, 19.09.2018

Syrien

Fünfhunderttausend Menschen wurden getötet. Elf Millionen Menschen mussten fliehen. Seit 2011 tobt in Syrien ein erbitterter Krieg. Und schon lange geht es nicht mehr nur um innersyrische Auseinandersetzungen. Auch nach sieben Jahren scheint kein Ende in Sicht zu sein.
Warum ist das so? Welche Akteure sind am Syrien-Krieg beteiligt? Welche Interessen verfolgen sie?

 

Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Ref.: Carina Book, Politikwissenschaftlerin
Leitung: Antje Windler
Treff.: 17:45 Uhr, Zentrale der Hamburger Sparkasse, Großer Burstah 6
Kostenbeitrag:
5,- €

 

Anmeldungerforderlich


nach oben