Tagesveranstaltung T 69/18

 

Dienstag, 25.09.2018

Gleichberechtigung der Geschlechter
Vom Frauenwahlrecht bis zu #MeToo

Am 30. November 1918 wurde das Frauenwahlrecht beschlossen und somit konnten Frauen in Deutschland ab 1919 ihr Wahlrecht auf nationaler Ebene nutzen. Im Jahr 1958 trat das erste Gleichberechtigungsgesetz in Deutschland in Kraft, viele weitere Gesetze folgten. Doch was hat sich wirklich getan seitdem?
Wir wollen einen Blick auf die Entwicklung der Gleichberechtigung werfen und die aktuelle Situation kritisch betrachten.

 

Zeit: 18:00 - 20:00 Uhr

Ref.: Antje Windler
Ort: NG Geschäftsstelle, Springeltwiete 1, Zwischengeschoss, Nähe U1 Meßberg
Kostenbeitrag:
4,- €

 

Anmeldungerforderlich


nach oben