Tagesveranstaltung T 35/19

 

Donnerstag, 06.06.2019

Ägypten
Eine Staatskrise ohne Ende?

 

Nach dem arabischen Frühling folgte die Militärregierung. Das Land ist tief gespalten zwischen den Befürwortern und Gegnern des aktuellen Kurses. Zudem befeuern Anschläge, die stagnierende Wirtschaft und hohe Arbeitslosigkeit die Konflikteim Land. Die militärische Antwort auf diese Konflikte produziert jedoch nur noch mehr Gewalt. Wird der Ausnahmezustand zum Normalzustand?


Wir werfen einen Rückblick auf die letzten fünf Jahre.

 

 

 

Zeit:18:30 - 20:30 Uhr

Ref.: Dr. Mohammed Khalifa, Dozent Asien-Afrika-Institut der Universität Hamburg
Leitung: Antje Windler
Ort: NG Geschäftsstelle, Springeltwiete 1, Zwischengeschoss

 

 

Anmeldungab dem 04.03.19 erforderlich


nach oben