Tagesveranstaltung T 51/19

 

Sonntag, 11.08.2019

Wasserkunstinsel Kaltehofe

Skandal und Idyll: Während der Bauzeit des Wasserwerks (WW) 1892 grassierte die Cholera. Die Elb-Badeanstalt ging 1930 in Betrieb. Hamburg ließ nach 1962 die Deiche erhöhen und baute das Sperrwerk. Die Schließung des WW 1990 hatte mit der Boehringer zu tun. Heute zeigt sich die eingegrünte, teils zugängliche Trinkwasseraufbereitungsanlage
mit den Backsteintürmchen äußerst fotogen.

Bitte festes Schuhwerk anziehen.

 

 

Zeit:14:00 - 16:00 Uhr

Ref.: Hanne Hollstegge, Dipl. Ing. Städtebau/Stadtplanung
Treff.: Nordseite des Sperrwerkes Billwerder Bucht, gegenüber der Villa Ausschläger Elbdeich 3, Nähe Bushaltestelle „Rothenburgsorter Marktplatz“
Kostenbeitrag: 7,- €

 

 

Anmeldungerforderlich


nach oben