Tagesveranstaltung T 70/19

 

Mittwoch, 09.10.2019

 

Venezuela - wohin?

 

Präsident Maduro hat die Hoffnungen der Ära Chavez zunichte gemacht. Der Kampf zwischen Regierung und Opposition verschärft die Lage im Land zusätzlich. Es herrschen Hunger und medizinischer Notstand, oft bricht die Stromversorgung zusammen. Mit der eiligen Anerkennung des Oppositionsführers Guaidó hat die EU die Demokratie in Venezuela nicht gefördert. Eine Intervention der USA würde unübersehbare Folgen in der gesamten Region haben. Eine Lösung der Krise ist nicht in Sicht.

 

 

Zeit:18:00 - 20:00 Uhr

Ref.: Hildegard Wacker, Historikerin
Ort: NG Geschäftsstelle, Springeltwiete 1, Zwischengeschoss, Nähe U1 Meßberg
Kostenbeitrag: 5,- €

 

Anmeldungerforderlich


nach oben