Tagesveranstaltung T 80/19

 

Mittwoch, 06.11.2019

Der Sudan nach dem Sturz des Diktators

 

Der langjährige Diktator Al-Baschir wurde nach wochenlangen Protesten von der sudanesischen Armee abgesetzt. Das politische System aber ist geblieben, die Forderungen nach ausreichender Gesundheitsversorgung, Menschenrechten und Chancen für alle sind nicht im Ansatz erfüllt. Eine besondere Rolle bei den Protesten spielen die Frauen, die häusliche Gewalt und politische Unterdrückung nicht mehr hinnehmen wollen. Wird eine Übergangsregierung Sudan in eine zivile Zukunft führen?

 

 

Zeit:18:00 - 20:00 Uhr

Ref.: Hildegard Wacker, Historikerin
Ort: NG Geschäftsstelle, Springeltwiete 1, Zwischengeschoss, Nähe U1 Meßberg
Kostenbeitrag: 5,- €

 

 

 

 

Anmeldungab dem 16.09.2019 erforderlich


nach oben